Gastbeitrag für Minimalismus21 – Festtagsfrust: 5 Tipps bei unliebsamen Geschenken

Eine Zeit lang habe ich geglaubt, dass man nur oft genug kommunizieren muss, dass für einen Minimalisten entweder nur sehr gut durchdachte Weihnachtsgeschenke in Frage kommen oder gar nichts. Aber ich lag falsch. Aus den verschiedensten Gründen wirst du immer wieder Weihnachtsgeschenke bekommen, die Du nicht brauchst oder sogar nicht einmal haben wolltest.

Mehr erfahrt ihr hier auf dem Blog von Minimalismus21, für den ich diesen Gastbeitrag schreiben durfte. Darüber habe ich mich wahnsinnig gefreut. Sicherlich kennst du den Blog bereits, wenn du schon länger minimalistisch unterwegs bist. Falls nicht, ist es einen Besuch absolut wert. Du findest hier wunderbare facettenreiche und tiefgründige Texte über Minimalismus, die vor allem inspirieren.

This Post Has Been Viewed 373 Times

2 thoughts on “Gastbeitrag für Minimalismus21 – Festtagsfrust: 5 Tipps bei unliebsamen Geschenken

  1. Hallo Huong, was ich noch sagen wollte: Wenn man auf „hier“ klickt, öffnet sich bei mir ein leerer Tab. Fehlt da vielleicht der Link? Ich hatte deinen Gastbeitrag dann direkt über Minimalismus21 gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.